Der Immobilienmakler f├╝r Gewerbe & Anlageobjekte
+49 30 629 333 53
       
 - 
English
 - 
en
French
 - 
fr
German
 - 
de
Japanese
 - 
ja
Korean
 - 
ko
Russian
 - 
ru
Spanish
 - 
es
Turkish
 - 
tr
house-gc35f75be4_1920

Immobilienpreis-Entwicklung: Was K├Ąufer jetzt wissen m├╝ssen

Wir haben uns in den letzten Jahren an stetig steigende Immobilienpreise gew├Âhnt. Im Zuge der j├╝ngsten Entwicklungen zeichnet sich nun eine Kehrtwende ab. Doch was bedeutet das f├╝r potenzielle K├Ąufer? Ist aktuell der richtige Zeitpunkt, eine Immobilie zu kaufen? Hier erfahren Sie alles Wichtige.

In den letzten Jahren kannten die Immobilienpreise vor allem den Weg nach oben. Gr├╝nde daf├╝r waren eine hohe Nachfrage sowie niedrige Zinsen. Doch diese Entwicklung scheint nun erst einmal ihr Ende zu finden. Erste Analysen zeigen, dass die Kaufpreise f├╝r Wohnimmobilien sinken. Zur├╝ckzuf├╝hren ist das auf den aktuellen wirtschaftlichen Wandel. Unter anderem durch die Corona-Pandemie und den Ukraine-Krieg hat sich die bestehende Inflation weiter verst├Ąrkt.

Die Notenbanken versuchen, dem entgegenzuwirken. Die Europ├Ąische Zentralbank hebt daher den Leitzins schon seit einigen Monaten kontinuierlich an ÔÇô seit Juli 2022 um insgesamt 2,5 %. Das hat zur Folge, dass auch die Zinsen auf Kredite wieder steigen, welche in den letzten Jahren ein Rekordtief erreicht hatten und so vielen Menschen die Investition in eine Immobilie erleichtert haben. Die Zinserh├Âhung erschwert nun wiederum die Finanzierung einer eigenen Immobilie.

Wie entwickeln sich die Immobilienpreise 2023?

Experten gehen davon aus, dass diese Entwicklung weiter anhalten wird: W├Ąhrend eine weitere Zinssteigerung durch die Europ├Ąische Zentralbank (EZB) wahrscheinlich ist, k├Ânnten Immobilienpreise im Jahr 2023 Sch├Ątzungen zufolge um vier bis sechs Prozent sinken. Einige Analysten prognostizieren sogar eine Preissenkung von bis zu zehn Prozent. Doch daraus die allgemeing├╝ltige Empfehlung abzuleiten, mit dem Immobilienkauf abzuwarten, w├Ąre nicht weitsichtig genug. Schlie├člich h├Ąngt diese Entscheidung nicht allein von der aktuellen Entwicklung des Immobilienmarktes ab, sondern auch von Ihrer pers├Ânlichen Situation.

Dar├╝ber hinaus gelten Immobilien noch immer als stabile Investition. Aufgrund des demografischen Wandels wird die Nachfrage zudem nicht abrei├čen, sondern sich wahrscheinlich auf einem zwar etwas niedrigeren, aber stabilen Niveau einpendeln.

Was k├Ânnen K├Ąufer jetzt tun?

Was bedeutet diese Entwicklung f├╝r Sie als potenziellen K├Ąufer konkret? In jedem Fall sollten Sie Ihre Entscheidung nicht ├╝bereilt treffen, sondern langfristig denken. Die hohen Zinsen und monatliche Tilgungsrate, die bei einem Kauf auf Sie zukommt, sollten Sie miteinbeziehen. Fragen Sie sich auch, ob Sie bei ungeplanten ├änderungen weiterhin in Ihrer Immobilie wohnen bleiben k├Ânnen. Denn sollte ein Berufswechsel oder Familienzuwachs einen Umzug und einen Immobilienverkauf erforderlich machen, laufen Sie Gefahr, auf immensen Kosten sitzen zu bleiben.

Wenden Sie sich deshalb an einen professionellen Immobilienmakler, der Sie bei dieser Entscheidung unterst├╝tzt und Ihnen exakt aufzeigt, was Sie in Ihrer individuellen Situation vor einem Kauf beachten sollten. Gerne beraten wir Sie zu Ihren Optionen und vermitteln Ihnen bei Bedarf auch einen erfahrenen Finanzberater. Denn wenn Sie den richtigen Zeitpunkt abpassen und einen Kredit mit guten Zinsen finden, k├Ânnen Sie beim Kauf viel Geld sparen.

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Inhaltsverzeichnis

Auf den Punkt

Ähnliche Artikel

Lohnt sich der Immobilienverkauf jetzt?

Aktuell finden einige wirtschaftliche Entwicklungen statt, die auch den Immobilienmarkt beeinflussen: Zinsen steigen und Finanzierungen werden teurer. Viele Menschen werden sich nun kein Wohneigentum mehr