Der Immobilienmakler für Gewerbe & Anlageobjekte

 - 
Arabic
 - 
ar
Chinese (Simplified)
 - 
zh-CN
English
 - 
en
French
 - 
fr
German
 - 
de
Japanese
 - 
ja
Korean
 - 
ko
Russian
 - 
ru
Spanish
 - 
es
Turkish
 - 
tr
 - 
Arabic
 - 
ar
Chinese (Simplified)
 - 
zh-CN
English
 - 
en
French
 - 
fr
German
 - 
de
Japanese
 - 
ja
Korean
 - 
ko
Russian
 - 
ru
Spanish
 - 
es
Turkish
 - 
tr

Welche Immobilie möchten Sie bewerten?

Wer seinen Immobilienwert und die aktuelle Marktsituation kennt, erreicht schneller passende Kaufinteressenten.


Jetzt individuelle Beratung und professionelle Immobilienwertermittlung erhalten!

Ablauf unserer Immobilienbewertung

Ihre Immobilienbeschreibung

Mit wenigen Klicks übermitteln Sie uns alle relevanten Eckdaten zu Ihrer Immobilie, sodass wir mit der kostenfreien Immobilienbewertung beginnen können.

Unsere Ersteinschätzung

Im Anschluss setzen sich unsere Immobilienexperten mit einer Ersteinschätzung oder etwaigen weiterführenden Fragen in Verbindung.

Detaillierte Wertermittlung

Unser Expertenteam ermittelt (ggf. vor Ort) den präzisen Wert Ihrer Immobilie. Dieser bildet die Grundlage, um den idealen Angebotspreis für Ihr Objekt festzulegen.
Vermietung Gewerbeimmobilie Berlin

Wodurch bestimmt sich der Wert meiner Immobilie?

Mit der Frage nach den Kriterien, die den Wert Ihrer Immobilie bestimmen, sind sie nicht allein.
Gern erläutern wir für Sie die wichtigsten Wertfaktoren.

Wichtige Wertfaktoren im Überblick

Lage

Die Lage ist einer der zentralen Kriterien, die den Wert einer Immobilie beeinflussen. Man unterscheidet dabei zwischen der sogenannten Mikro- und der Makrolage.

Die nähere Umgebung (wie bspw. die Nachbarschaft oder der Stadtteil) definieren die Mikrolage.
Das weitergefasste Umfeld (bspw. die Stadt oder Region) hingegen bilden die Makrolage.

Die Attraktivität der Lage, die wiederum den Preis beeinflusst, wird jedoch von diversen weiteren Faktoren beeinflusst. Dazu gehören beispielsweise das Ausmaß der Infrastruktur, dem Umfang des Kultur- und Freizeitangebotes oder die Existenz von Grünflächen.

Alter

Auch das Alter der Immobilie wirkt sich selbstverständlich darauf aus, welchen Wert eine Immobilie hat. Hierbei ist jedoch nicht unbedingt das Baujahr selbst relevant, sondern viel mehr die Umstände, die das Immobilienalter mit sich bringt. Hierbei ist der etwaige daraus resultierende Renovierungsumfang das entscheidende Kriterium.

Baulicher Zustand

Ob eine Immobile in einem gepflegten, sanierungsbedürftigen, oder gar neuwertigen Zustand ist, hat einen entscheidenden Einfluss auf dessen Wert. Daher ist der bauliche Zustand des Objektes ein wichtiger Faktor bei der Immobilienbewertung.

Ausstattung

Die Ausstattung der Immobilie ist ebenfalls ein essenzieller Wertfaktor. Die Anzahl der Zimmer, die Unterkellerung und außergewöhnliche Ausstattungsmerkmale wie etwa eine Fußbodenheizung oder eine eingebaute Sauna sind beispielsweise Faktoren, die sich auf den Immobilienwert auswirken.

Art der Immobilie

Der Wert ist auch von der Art der Immobilie abhängig. Ob Lagerhalle, Warenhaus oder Handels- bzw. Gastronomiefläche: die Nachfrage ist oftmals auch abhängig vom Immobilientyp und bestimmt daher auch dessen Angebotspreis.

Angebot & Nachfrage

Auch im Immobilienbereich steuern Angebot und Nachfrage die Preisentwicklung. Aktuell ist in Deutschland insbesondere in den Metropolregionen die Nachfrage größer als das Angebot. Doch das ist nicht überall so. Daher ist es wichtig, die individuelle und regionale Marktsituation zu kennen.

Was kostet die Immobilienbewertung
durch IMMO-4G?

Die Ersteinschätzung, die Beratung (vor Ort) und die finale Immobilienbewertung sind für Sie völlig kostenfrei und unverbindlich.

Keine versteckten Kosten. Keine Vertragsbindung.
Einfach, professionell & schnell!

Immobilien Wertermittlung