Der Immobilienmakler f├╝r Gewerbe & Anlageobjekte
+49 30 629 333 53
       
 - 
English
 - 
en
French
 - 
fr
German
 - 
de
Japanese
 - 
ja
Korean
 - 
ko
Russian
 - 
ru
Spanish
 - 
es
Turkish
 - 
tr

Lohnt sich der Immobilienverkauf jetzt?

Aktuell finden einige wirtschaftliche Entwicklungen statt, die auch den Immobilienmarkt beeinflussen: Zinsen steigen und Finanzierungen werden teurer. Viele Menschen werden sich nun kein Wohneigentum mehr leisten k├Ânnen, so die Bef├╝rchtung. Lohnt es sich also f├╝r Eigent├╝mer, ihre Immobilie zum jetzigen Zeitpunkt zu verkaufen?

Gegenw├Ąrtig ist der Immobilienmarkt aufgrund der wirtschaftlichen Situation stark in Bewegung. Die Banken wollen der hohen Inflation entgegensteuern und haben sich zu weitreichenden Schritten entschlossen. So hebt die Europ├Ąische Zentralbank den Leitzins zuletzt erneut an ÔÇô seit Juli 2022 um insgesamt 2,5 %. Das hat nat├╝rlich auch Einfluss auf die Finanzierung von Immobilien. Durch den rekordtiefen Zinssatz der letzten Jahre haben viele die M├Âglichkeit genutzt, Immobilien zu kaufen und sich attraktive Kredite zu sichern.

Durch die Erh├Âhung der Zinsen wird es nun weitaus weniger Menschen m├Âglich sein, die Finanzierung zu stemmen und sich Wohneigentum zu leisten. Denken Sie als Eigent├╝mer dar├╝ber nach, Ihre Immobilie zu verkaufen und fragen sich, ob sich dies zum jetzigen Zeitpunkt ├╝berhaupt lohnt? Wir werfen einen Blick auf die Entwicklung, um Ihnen eine Antwort auf diese Frage zu geben.

Welche Entwicklung kommt in der n├Ąchsten Zeit auf uns zu?

In den letzten Jahren sind die Preise f├╝r Immobilien kontinuierlich gestiegen. Die Kredite jedoch waren dank niedriger Zinsen g├╝nstig. Diese Entwicklung kehrt sich nun um: Durch die Zinserh├Âhung steigen auch die Kredite und Statistiken verzeichnen erste Preissenkungen f├╝r Immobilienverk├Ąufe. So stellt der Europace Hauspreisindex f├╝r November 2022 beispielsweise fest, dass der Gesamtindex im Vergleich zum Vormonat um 1,8 Prozent gesunken ist.

Die Mehrheit der Experten geht davon aus, dass die Entwicklung anh├Ąlt: Der Eindruck steigender Zinsen und sinkender Immobilienpreise wird sich verstetigen. Einen Immobiliencrash erwartet jedoch niemand. Der Grund: Die Nachfrage nach Wohnraum k├Ânnte zwar etwas sinken, aber keinesfalls einbrechen. Umst├Ąnde wie die vergleichsweise geringe Anzahl an Neubauten, eine l├Ąngere Lebenserwartung sowie eine gr├Â├čere Anzahl an Single-Haushalten tragen dazu bei.

Was k├Ânnen Eigent├╝mer jetzt tun?

Obwohl die Nachfrage nach Immobilien abnehmen k├Ânnte, weil die Investition f├╝r viele schlichtweg nicht mehr stemmbar ist, so wird sie wahrscheinlich auf einem niedrigeren, aber stabilen Niveau bleiben. Analysten rechnen damit, dass die Preise im Jahr 2023 um vier bis sechs Prozent sinken k├Ânnten, einige halten sogar eine Senkung um bis zu zehn Prozent f├╝r m├Âglich. Spielen Sie mit dem Gedanken, Ihre Immobilie zu verkaufen, k├Ânnte also jetzt noch der richtige Zeitpunkt sein, um Wertsch├Âpfungspotenziale auszusch├Âpfen, die k├╝nftig durch einen erwartbaren Preisabschwung nicht mehr verf├╝gbar sind.

Selbstverst├Ąndlich kommt es bei einer so weitreichenden Entscheidung sowie bei dem Preis, den Sie f├╝r Ihre Immobilie erzielen k├Ânnen, auf viel mehr als ÔÇ×nurÔÇť die aktuelle Entwicklung auf dem Immobilienmarkt an. Auch Ihre individuelle Situation, der Zustand des Objekts und die Angebot- und Nachfragesituation in Ihrer Region sind entscheidend. Als erfahrene Makler beraten wir Sie ausf├╝hrlich und pers├Ânlich, wenn Sie einen Immobilienverkauf in Erw├Ągung ziehen, unterst├╝tzen Sie dabei, die Entscheidung f├╝r den richtigen Verkaufszeitpunkt zu treffen und betreuen Sie umfassend.

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Inhaltsverzeichnis

Auf den Punkt

Ähnliche Artikel

Lohnt sich der Immobilienverkauf jetzt?

Aktuell finden einige wirtschaftliche Entwicklungen statt, die auch den Immobilienmarkt beeinflussen: Zinsen steigen und Finanzierungen werden teurer. Viele Menschen werden sich nun kein Wohneigentum mehr